Wie du Schlafstörungen erfolgreich bekämpfst

SchlaflosigkeitSchlafstörungen sollten nicht unterschätzt werden. Der Schlaf ist die Zeit, welche der Körper nutzt, um sich zu regenerieren. Deshalb ist abzuklären, ob organische oder psychologische Ursachen vorliegen. Der Bedarf des Schlafes ist individuell unterschiedlich. Als Durchschnittswert kann für einen Erwachsenen von 6 – 8 Stunden ausgegangen werden. Es kommt hierbei aber auch auf die Qualität des Schlafes an, sodass teilweise schon 4 Stunden Schlaf täglich ausreichend sein können. Liegen Schlafstörungen vor, gibt es, wie gleich aufgezeigt wird, viele Möglichkeiten vor, diesen effektiv entgegenzuwirken.

Richtiges Schlafverhalten

Sind die Schlafstörungen nicht organisch bedingt, sollte das richtige Verhalten für einen gesunden Schlaf erlernt werden. Das beginnt bei der Einhaltung der Schlafhygiene. Das beginnt mit einem gemütlichen Bett. Da sollte die richtige Matratze im Bett liegen. Ablenkungen wie ein Fernseher gehören in kein Schlafzimmer. Nicht nur von der Uhrzeit sollte man es abhängig machen, wann man ins Bett geht, sondern von der Müdigkeit. Klappt es mit dem Einschlafen längere Zeit nicht, ist es sinnvoll noch einmal aufzustehen und sich abzulenken.

Streit beenden und Probleme klären

Wer mit Sorgen und Problemen zu Bett geht, wird lange Zeit keinen Schlaf finden. Am Besten ist es, wenn möglich, diese Dinge vor dem Schlafen zu klären. Vor allem ein Streit in der Partnerschaft oder der Familie sollte immer vor dem Schlafengehen durch eine Versöhnung oder einer Entschuldigung beendet werden.

Ernährungstipp

Vor dem Schlafengehen sind schwere Mahlzeiten zu vermeiden. Allerdings sollte auch nicht hungrig das Bett aufgesucht werden. Dem Magen noch etwas Leichtes, wie einen Salat, anbieten, damit er etwas zu tun hat. Negativ wird die Schlafqualität durch den Konsum von Alkohol, Nikotin, koffeinhaltigen Getränken oder anderen Aufputschmitteln beeinflusst.

Medikamente gegen Schlafstörungen

Nachdem die zuvor gegebenen Tipps nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben, bleibt nur noch die medikamentöse Therapie. Dafür ist es erforderlich, dass die Ursache der Schlafstörung genau definiert sein muss. Das verkürzt die Behandlungsdauer und hilft dem Arzt bei der bestmöglichen Behandlungsmethode. In Betracht bei den modernen Schlafmitteln kommen sedierende Antidepressiva. Es sind Benzodiazepine, die der Arzt seinen Patienten verschreibt. Die Abhängigkeit von vielen Schlafmitteln ist allgemein bekannt, sodass sie nur für kurze Zeit genommen werden. Einige Medikamente zum Einschlafen und auch Durchschlafen gibt es in der Apotheke ohne Rezept zu kaufen. Das sind beispielsweise:

Vivinox
Betadorm
Dormutil
Baldrian – Dispert

Bei der Einnahme sind die Dosierungshinweise auf der Packungsbeilage zu beachten.

Rezeptpflichtige Beispiele sind:

Zopiclon
Ximovan
Radedorm
Diazepam

Zur Einnahme brauchen hier keine Hinweise gegeben werden, da die Dosierung der Arzt festlegt.

Natürliche Präparate gegen Schlafstörungen: Aus diesem Grund werden auch viele pflanzliche Präparate wie Baldrian, Melisse, Hopfen verordnet.

Fazit

Zunächst ist zu klären, um welche Art von Schlafstörungen es sich handelt. Wurden organische Ursachen ausgeschlossen, sollten die Tipps der Reihe nach versucht werden. Also ist erst ein gesundes Klima vor dem Schlafen gehen herstellen. Parallel dazu sind die Lebensgewohnheiten bezüglich der Nahrungsaufnahme und der Genussmittel geändert werden. Erst wenn diese Dinge nicht helfen, sollten pflanzliche Präparate eingenommen werden, ehe rezeptpflichtige Medikamente in Betracht kommen.

Auf der Suche nach dem passenden Badmintonschläger

Badminton wird fast ausschließlich als Hallensportart gespielt. Aufgrund der nur begrenzten Spielfeldmaße und der vielfältigen Spielmöglichkeiten wird Badminton sowohl im Verein als auch im Schulsport angeboten. Durch Badminton als Rückschlagsportart lassen sich vielfältige Kompetenzbereiche schulen, die auch in den Lehrplänen der Sekundarstufe I und II verankert sind.

Spielfeldmaße und Rahmenbedingungen im Badminton

Die Maße des Spielfelds sind im Badminton exakt festgelegt. So misst das Spielfeld in der Länge 13,40 Meter und in der Breite 6,10 Meter. Aufgrund der Seitenauslinie für das Doppelspiel, die sich an beiden Spielfeldrändern befindet, ergibt sich eine effektive Spielfeldbreite von 5,18 Meter für das Einzelspieler (das Doppelfeld hat eine Größe von jeweils 46 cm). Das Spielfeld wird zusätzlich durch eine Mittellinie halbiert, wodurch das Aufschlagfeld definiert ist. Zu Trainingszwecken in Verein und Schule kann das Spielfeld auf diese Weise auf Wunsch auch halbiert werden, um mehr Spielern Platz zu geben und bestimmte Schlagtechniken und Taktiken zu trainieren.
BadmintonschlägerBadmintonschläger sollen sich eigentlich an der individuellen Körpergröße der Sportler orientieren, für den Schulsport sind aber auch Einheitsgrößen verfügbar, da es hier meist nicht um leistungssportorientierte Motive geht. Bei der Wahl des richtigen Badmintonschlägers gibt es viele Dinge zu beachten. So sollte der Schläger zum eigenen Spielstil passen und nicht zu teuer sein. Einen großen Überblick und viele Infos zum Thema Badmintonschläger gibt es zum Beispiel auf der Webseite www.badmintonschlaeger24.de – ein Blick lohnt sich.

Wie auch beim Tennis, das häufig als großer Bruder des Badmintons bezeichnet wird, ändern sich auch beim Badminton die Spielfeldmaße beim Doppelspiel. Anders als beim Tennis wird nicht nur das Spielfeld verbreitert, sondern auch die Länge des Feldes reduziert. So wird das Spielfeld um die jeweils 46 cm breiten Doppelfelder verbreitert und um 76 Zentimeter an jedem Spielfeldende verkürzt. Aufgrund der Verwirrungen gilt der Merkspruch:
Doppel – kurz und breit, Einzel – Lang und dünn.

Zählen beim Badminton

Gezählt wird im Badminton offiziell nach der sogenannten Rallyepoint-Zählweise. Dies bedeutet: Gespielt werden zwei Gewinnsätze bis 21, wobei zum Abschluss eines Satzes ein Punktabstand von zwei Punkten vorliegen muss. Die Zählweise beim Badminton hat sich in den letzten Jahren verändert: Da nun jeder Punkt zählt, kann der Gegner auch als Rückschläger aktiv punkten. Gewinnt der Aufschläger den Punkt, schlägt er solange auf, bis der Rückschläger den Punktgewinn einfährt. Ganz wichtig: Bei jedem neuen Aufschlag wird die Feldseite gewechselt und es gilt, den Aufschlag in das diagonal gegenüberliegende Aufschlagfeld zu platzieren.

Das Aufschlagrecht wechselt, sobald der Rückschläger den Punktgewinn erzielt hat. Was sich außerdem im Regelwerk geändert hat: Gewinnt der Rückschläger den Punkt und sichert sich das Aufschlagrecht, findet bei neuem Aufschlag des vorherigen Rückschlägers kein Positionswechsel innerhalb des Feldes statt. Die bisher etablierte Regel, dass bei gerader Punktzahl beide Spieler rechts stehen und bei ungerader Punktzahl beide Spieler im linken Spielfeld stehen, gibt es also nicht mehr. Man merke sich: Ein Positionswechsel geschieht nur nach Punktgewinn bei eigenem Aufschlag. Ferner gibt es keinen zweiten Aufschlag mehr, der ja in der verwandten Sportart Tennis durchaus üblich ist.

Fazit:

Durch die Rallyepoint-Zählweise ist das Badminton Spiel schneller geworden und hat – so argumentieren Sportlehrkräfte – auch für den Schulsport deutlich an Attraktivität gewonnen. Es ist eine Rückschlagsportart, die auf jedem Niveau ausgeführt werden und sowohl in der Schule als auch im Hobby- und Vereinsbereich viel Spaß und Freude macht.

Beste Unterhaltung dank Sky Angebote

In Deutschland hat es das Pay TV nicht leicht. Es gibt so viele, frei zu empfangende TV-Programmen, da sehen es die Interessenten nicht ein, auch noch für das Pay-TV einen bestimmten Betrag pro Monat zu bezahlen. Nur die Fans von Fußball, genauer gesagt von der 1. und 2. Fußball Bundesliga, sind es schon seit Jahren gewohnt, für Live Spiele auch entsprechend Geld bezahlen zu müssen. Hier ist in erster Linie der Pay-TV Anbieter Sky zu nennen, der in den ersten Jahren auch unter dem Namen Premiere vermarktet wurde.

Sky Angebote für beste Unterhaltung

Wer sich auf der Internetseite des Anbieters umschaut wird sehr schnell merken, dass Pay TV in Deutschland nicht unbedingt preiswert ist. Schnell ist für ein Komplettpaket 60EUR oder mehr zu zahlen, je nachdem, ob auch die HD-Sender bei einem dieser Angebote dabei sein sollen. Doch der Anbieter möchte natürlich auch neue Kunden gewinnen und so lohnt es sich auch, einfach einmal die Sky-Angebote auf der Homepage im Auge zu halten. Schnell gibt es dort Rabatte, die eigentlich kaum vorstellbar sind. So kann eines der Sky Angebote zum Beispiel auch so aussehen, dass das Paket anstelle von 58,99EUR für die ersten 24 Monate nur 34,99EUR kostet. Genauere Infos zu allen Deals finden Sie auf dieser Webseite über Sky Angebote. Eine sehr große Ersparnis. Bei diesem Paket sind dann die Module Sky Welt, Sky Sport, Sky Fußball Bundesliga und auch Sky Film enthalten. Nach den 24 Monaten ist dann natürlich der reguläre Preis zu zahlen.

Sky Vielfalt

Sky gibt es auch zu einem sehr guten Preis

Sie sehen sehr schnell, dass es auch Angebote direkt vom Pay TV Anbieter gibt, die den eigentlichen Preis um einen sehr großen Teil unterbieten. Wichtig ist dabei nur, dass Sie im Zweifelsfall etwas Zeit mitbringen müssen, denn einen solchen Rabatt wie im Moment wird es auch nicht immer geben. Sie dürfen also nicht zu sehr unter Druck sein, wenn Sie auf die richtigen Angebote warten. Hier ist der Faktor Geld Ihr Freund, wenn Sie die notwendige Zeit mitbringen. Möchten Sie dagegen ein spezielles Spiel, welches in der kommenden Woche kommt live verfolgen, kann dies bedeuten, dass Sie den regulären Preis zahlen müssen. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Los geht unser monstermäßiger Blog

Heute ist es endlich soweit und wir lassen die Monster aus dem Käfig. Kleiner Scherz….

Ich habe mich dazu entschieden, dass heute ein super Tag ist, um meinen Traum von einem eigenen Blog nun wahr werden zu lassen. Und da man Träume ja schließlich irgendwann verwirklichen soll, habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und diesen Blog online gestellt. In den nächsten Tagen werden die ersten Artikel folgen und danach wird es regelmäßig monstermäßigen Lesestoff geben, der für viel Unterhaltung, aber auch Bildung sorgt.

Ich hoffe, dass ihr mich regelmäßig besuchen werdet und euch mein Auftritt hier gefällt. Alle Infos zu mir und der Idee dieses Blogs (und auch der Namensgebung) findet ihr auf meiner „Über uns“ Seite.

Bis die Tage